Artikelserie: Was kann Thesis? Teil III: Kaufe ich mit Thesis auch ein Paket von Standard-Themes?

10. Juni 2010 · 3 Kommentare

Der dritte Teil der Artikelserie »Was kann das Thesis Theme?« befasst sich heute mit der Frage »Kaufe ich mit Thesis auch ein Paket von Standard-Themes zur Anpassung ein oder nur das Framework?«

Screenshot Thesis Theme für WordPress

Das unveränderte Thesis-Default-Theme

Das Thesis Theme* wird zwar gerne als Framework bezeichnet, weil es mehr kann als herkömmliche Themes, ist aber doch auch ein WordPress-Theme. Das heißt, es gibt mehrere Standard-Layouts. Das im Bild oben gezeigte ist eines davon. So sieht Thesis out of the box aus. Ohne weitere Einstellungen. Wem das genügt, der kann sofort loslegen mit dem Bloggen.

Wenn man damit noch nicht zufrieden ist und mehr aus seinem Blog herausholen möchte, kann man die vielfältigen Einstellmöglichkeiten nutzen, die Thesis im Adminpanel mitbringt. Zum Beispiel die Anzahl und Anordnung der Spalten: es gibt ein einspaltiges, ein zweispaltiges und ein dreispaltiges Layout. Alle drei können per Mausklick ausgewählt werden, ohne Programmier- oder HTML-Kentnisse. Bei den mehrspaltigen Layouts kann man ebenso einfach die Reihenfolge der Spalten verändern. Was ihr hier bei thesisworld.com seht, ist ein dreispaltiges Layout mit einer Inhaltsspalte links und zwei Sidebars rechts. Ebenso gut könnte ich auch die Contentspalte in der Mitte und je eine Sidebar links und rechts haben. Per Mausklick bzw. Tastatureingabe kann ich auch die Breite der Spalten bestimmen.

Damit hätte ich also schon mal sechs Grundlayouts im Lieferumfang enthalten: ein einspaltiges Layout ohne Sidebars, zwei zweispaltige Layouts mit je einer Sidebar links oder rechts, und drei dreispaltige Layouts mit je zwei Sidebars links bzw. rechts oder je eine Sidebar links und rechts.

Ebenso leicht verändern lassen sich auch die Farben für Hintergrund, Vordergrund, Navigationsmenü, Schriften, Links, Überschriften usw. Für alle, die sich mit den Hex-Codes für Farben nicht auskennen oder nicht beschäftigen wollen, gibt es einen intuitiven Farbwähler (Colorpicker), aus dem man seine Lieblingsfarbe einfach per Mausklick auswählt.

Das gleiche gilt für die Schriften. Man kann aus einer Liste von mehr oder weniger websicheren, d.h. auf möglichst vielen Betriebssystemen vorhandenen Schriftarten die passende auswählen. Selbstverständlich kann auch die Schriftgröße bestimmt werden.

Screenshot Momblog mit dem Thesis Theme

Das Momblog. Ein dreispaltiges Thesis Standard Layout mit anderem Look & Feel

Wem das immer noch nicht genug ist, der kann auch ein magazinartiges Layout der Startseite einstellen. Dazu gibt man im Adminpanel ein, wieviele Artikel als „Featured article“ und wie viele als „Teaser“ angezeigt werden sollen. Damit verknüpfen kann man zugehörige Bilder oder Grafiken, deren Größe und Anzeige man ebenfalls im Adminpanel vorgeben kann.

Für den Anwender bedeutet das: das Thesis-Theme bringt mit seinen vielen Variationsmöglichkeiten eine große Vielfalt an verschiedenen Blogdesigns mit. Mit wenigen Handgriffen und ohne Programmierkenntnisse kann auch ein Blog-Neuling das Design seines Blogs mit ein paar Mausklicks komplett verändern. Dabei ist die Flexibilität des Frameworks so groß, dass auch dem Fortgeschrittenen nach oben kaum Grenzen gesetzt sind.

» Mach aus deinem Blog einen Ferrari. Hol dir das Thesis Theme.*

Artikelserie

  1. Das Framework
  2. Kann ich wirklich an jedem Rädchen drehen, alle Einstellungen leicht (!) verändern?
  3. Kaufe ich mit Thesis auch ein Paket von Standard-Themes zur Anpassung ein oder nur das Framework?

{ 1 }

Thesis theme im Einsatz bei momblog
10.07.10 at 05:18

{ 2 comments }

1 Philipp 06.15.10 at 06:26

Thesis ist ein geniales Theme. Ich nutze es für ein paar Projekte und die Anpassungsfähigkeit ist so groß, das man daraus ein Unique Theme mit den richtigen Kenntnissen coden kann. Siehe z. B. hier:

http://www.studio5555.de/
http://enjoycupcake.com/
http://beachboom.de/

Grüße, Philipp

2 Frau Sevenjobs 07.05.10 at 12:13

Ich habe mich durch die vielen Einstellungsmöglichkeiten von thesis theme geklickt, habe probiert, zurückgestellt, aktiviert und disabled. Und ich habe es geschafft, das momblog Design umzustellen und bin heilfroh, dass ich nun eine Oberfläche und keinen editor mehr habe. So komme ich nun endlich auch mit wenig html Kenntnisse zum Ziel ohne immer jemanden fragen zu müssen. Toll!

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.