Eine kleine Beobachtung am Rande

11. Juli 2010 · 2 Kommentare

Es ist noch nicht einmal 11 Uhr und das Thermometer zeigt schon 30 Grad an. Bei diesen Temperaturen ist eigentlich jede Bewegung zuviel. Aber eine Kleinigkeit, die mir heute aufgefallen ist, möchte ich doch noch hier notieren.

Ich habe letzte Woche in mehreren Blogs Kommentare mit der URL Thesisworld.com hinterlassen. Sie erscheinen auch alle in der Google Blog Search und im Dashboard von WordPress. Nur einer nicht, und das ist der, den ich auf Selbständig im Netz geschrieben habe. Dabei ist SiN der einzige Blog, der seinen Kommentatoren dofollow-Links spendiert. Entsprechend hoch ist die Anzahl der Kommentare. Nur: ausgewertet werden sie von Google nicht. Sie werden einfach ignoriert.

Das nur mal so als kleine Bemerkung am Rande.

{ 2 comments }

1 ad 07.11.10 at 12:45

Ich spendiere auch dofollow. Allerdings erst, nachdem der Kommentator mindestens 5 Kommentare bei mir hinterlassen hat.

2 Gerd 07.11.10 at 12:55

Meine Vermutung ist, dass SiN einfach zu viel nofollow spendiert und deshalb von Google aus dem Spiel genommen wurde. Mein Kommentar bei dir erscheint einwandfrei bei den eingehenden Links im Dashbord. Dofollow oder Nofollow hin oder her.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.