Features und Teasers – Wie das Magazin-Layout funktioniert

11. Februar 2009

In meinem Beitrag »Wie geht das mit den Thumbnails?« habe ich gestern kurz gezeigt, wie man die Vorschaubilder (Thumbnails) erzeugt und in sein Blog integriert. Dabei habe ich auch angedeutet, dass sie zum Magazin-Stil gehören, der mit Thesis 1.4 eingeführt worden ist. Was aber ist der Magazin-Stil?

Die Auswahlbox zum Homepage Layout

Die Auswahlbox zum Homepage Layout


Der Magazin-Stil von Thesis

Das Magazin-Theme »Cosmo« war ursprünglich als eigenes Theme geplant, wurde dann aber in Thesis integriert, nachdem dem Entwickler, Chris Pearson, klargeworden war, dass sich auf die Thesis-Basis jede erdenkliche Layxout-Variante aufsetzen ließe. Nach langer Wartezeit mit suboptimaler Kommunikation wurde Thesis 1.4 dann schließlich vor zwei Wochen freigegeben. Da das Release zunächst noch etwas buggy war, wurden schnell zwei Bugfixes nachgeschoben, so dass wir heute die Thesis-Version 1.4.2 haben.

Vom Magazin-Layout hatte ich mir ehrlich gesagt etwas mehr erwartet als dann schließlich drin war im Paket. Man ist eben von Brian Gardners Revolution und anderen Magazin-Themes etwas verwöhnt. Dabei darf man aber auch nicht außer Acht lassen, dass die Funktionsvielfalt von Revolution mit einer weitreichenden Plugin-Abhängigkeit erkauft ist, und man sollte auch nicht unerwähnt lassen, dass das Thesis-Update kostenlos war.

Welche Komponenten gehören zum Magazin-Layout?

Das Magazin-Layout besteht im Wesentlichen aus vier Komponenten, die mit Version 1.4 neu hinzugekommen sind: Features, Teasers, das Killer Recent Entries Widget und die Feature Box.

Aktiviert wird der Magazin-Stil, indem man im Thesis Design Panel (WordPress Admin Panel » Darstellung » Design Options) im Feld Home Page Layout and Content aus der Selectbox Features & Teasers auswählt. Sobald man das angeklickt hat, erscheinen direkt darunter weitere Optionen. Hier kann man die Anzahl der Features und die Anzahl der Teaser festlegen und genau bestimmen, was alles in einem Teaser angezeigt werden soll.

Features sind Artikel, die besonders hervorgehoben werden sollen. Sie laufen wie im herkömmlichen Blog-Layout auch über die ganze Breite des Contentbereichs. Die Teaser sind kleine Anreißer, die unter den Featured Articles zweispaltig angezeigt werden. Schaut euch die Startseite an, dann seht ihr sofort wie das aussieht. Das zweispaltige Format ist fest vorgegeben und kann nicht geändert werden. Ich hoffe, das wird in einer der nächsten Versionen anders.

Die Feature Box ist zur Zeit nicht mehr als ein zusätzlicher Hook, an den sich z.B. externe Plugins einklinken lassen. Weitere Funktionalitäten sind für kommende Versionen versprochen. Lassen wir uns überraschen.

Das Killer Recent Entries Widget bietet die Möglichkeit, in der Sidebar die letzten Einträge bestimmter Kategorien auszugeben. Weil es ein Multi-Instanz-Widget ist, kann es mehrfach angelegt werden. Damit kann man z.B. die letzten drei Beiträge ausgewählter Seitenrubriken (z.B. Sport, Mode, Politik, usw.) anzeigen lassen. Wie man es bei Nachrichtenmagazinen oder Zeitungen oft sieht.

Bottom Line

Anders als das gewohnte Standard-Blog-Layout ist Thesis im Magazin-Look kein fertiges out-of-the-box-Produkt. Magazin-Features sind zwar vorhanden, müssen aber selbst aktiviert und eingestellt werden. Das fordert dem Benutzer etwas Fantasie, Vorstellungsvermögen und Anpassungsarbeit ab.

Der Vorteil davon ist, dass man nicht – wie bei herkömmlichen Magazin-Themes – auf den Magazin-Look festgelegt ist. Man kann ganz zum Standard-Blog zurückkehren oder auch Mischformen nutzen – ohne das Theme wechseln zu müssen. Thesis bietet zwei grundlegende Homepage-Stile (Blog und Magazin) in einem Theme an – ohne Aufpreis.

Da Thesis ständig weiterentwickelt wird, ist also noch Einiges auf diesem Gebiet zu erwarten.

Thesis rockt! Hol dir jetzt dein eigenes! Get it now! · Live Demo