Geld verdienen mit Blogs und Thesis

1. Juni 2010 · 2 Kommentare

Peer Wandiger hat gestern die Einnahmen von dreizehn englischsprachigen Blogs veröffentlicht. Die Zahlen, die dort angegeben sind, entsprechen den Erwartungen und sind wenig überraschend. Viel interessanter finde ich die Tatsache, dass drei der dreizehn Blogger das Thesis Theme verwenden, nämlich TechPatio, CravingTech und Deneil Merritt. #wundertmichnicht

{ 2 comments }

1 Maverick 07.01.10 at 14:26

Bin immer wieder und gerne auf Peer Wandigers Blogs und finde seinen quasi Verdienstreport“ auch sehr interessant. Die These, ob es sich mit einem Thesis-Theme mehr Blogeinnahmen generieren lassen würden, könnte natürlich insofern stimmen, als es ein Zusammenspiel einiger Faktoren ist, die dazu führen können. Dazu könnte man Domainalter und einen pregnanten „type-In“ Domainnamen, kurze Ladezeiten und natürlich innere und äussere Verlinkung genauso gut zählen, wie sog. Traffic-Articles und natürlich regelmäßige, i. d. R. tägliche Inhaltsaktualisieungen und noch einiges mehr. Ich glaube, ich beende dieses Kommentar, sonst wird es zu lang. 😉

2 Gerd 07.01.10 at 14:41

Ob sich mit einem Thesis-Theme mehr Blogeinnahmen generieren lassen als mit einem anderen Theme, möchte ich so nicht behaupten. Ich hatte meinen Beitrag eher so gemeint, dass Leute, die das Bloggen ernsthaft betreiben, z.B. weil sie damit Geld verdienen wollen, mehr Wert legen auf qualitativ hochwertige Themes, wie z.B. Thesis.

Übrigens habe ich nichts gegen lange Kommentare. :-)

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.