Insiderinformationen: Neues von Thesis 1.8

9. Juli 2010 · 4 Kommentare

twitter screenshot

Thesis 1.8 beta: Sneak Preview for Developers

Da ist sie nun, die angekündigte Betaversion des Thesis Themes, mit der DIYthemes auf die Veröffentlichung von WordPress 3.0 reagiert. Im Developers-Blog gibt Chris Pearson eine Übersicht über die neuen Funktionen von Thesis, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Header Image Uploader

Header Grafiken hochladen

Zu groß geratene Grafiken werden automatisch beschnitten

Mit dem neuen Header Image Uploader können klickbare, SEO-optimierte Header-Grafiken hochgeladen und auch wieder gelöscht werden. Thesis errechnet anhand der Layout-Einstellungen (Spaltenbreiten) die optimale Bildgröße und verkleinert große Bilder automatisch auf die passenden Maße.

Was das Feature aber nicht kann, ist einen Ausschnitt aus einem Bild wählen. So wie es WordPress 3.0 kann. Vielleicht wäre es hier doch sinnvoller gewesen, die WordPress-Funktion zu integrieren. Vielleicht kommt das aber auch in einer Folgeversion.

Anpassbare Tag- und Kategorieseiten

Bisher sind Archivseiten nur langweilige Artikellisten. Das ist mit ein Grund dafür, warum viele Blogger sie per robots-tag für Suchmaschinen unsichtbar machen.

Mit den neuen Page und Category Options von Thesis 1.8 können jetzt die Kategorie- und Tagarchivseiten fast wie reguläre Posts und Pages gestaltet werden, insbesondere kann man ihnen eigene Überschriften und Einleitungstexte geben. Was das für SEO-Zwecke bedeutet, kann man sich leicht vorstellen. Damit kann man die langweiligen Archivseiten zu vollwertigen Seitenbereichen ausbauen. Das ist ein echter Mehrwert.

Der bisherige umständliche Workaround über den Hook thesis_hook_archive_info ist dann nicht mehr nötig. Den Hook wird es ab Thesis 1.8 nicht mehr geben.

Hinweis: Zu finden sind die Eingabefelder dafür nicht im Thesis-Bereich, sondern auf den Schlagwörter- und Kategorieseiten von WordPress (im Bereich Artikel)!

Integration des neuen WordPress-3.0-Menüs

WordPress 3.0 hat ein nagelneues Menü-Management an Bord, mit dem man eine DropDown-Menüleiste erstellen kann. Thesis 1.8 integriert diese WordPress-Menüleiste. Bei Neuinstallationen ist sie als Default voreingestellt. Hat man bisher die Thesis-Menüleiste verwendet, wird das beim Update natürlich beibehalten. Integration bedeutet hier auch, dass sich die Menüleiste mit den Designeinstellungen von Thesis gestalten lässt.

Chris Pearson empfiehlt trotzdem, die Thesis-Menüleiste zu verwenden, weil sie leichtgewichtiger ist. Sie zieht weniger Informationen aus der Datenbank und ist damit deutlich schneller, was die Seitenladezeit positiv beeinflusst.

Zeichenzähler für den Seitentitel und die Meta Descriptions

Zeichenzähler

Der Zähler zählt mit

70 Zeichen für den Seitentitel und 150 Zeichen für die Zusammenfassung (Meta Description) werden von vielen Suchmaschinenexperten als optimal angesehen. Thesis 1.8 hilft dem Blogger dabei jetzt mit einem Zeichenzähler, der anzeigt, ob man die optimale Textlänge erreicht oder schon überschritten hat. Das ist ein nettes kleines Gimmick und zeigt die Liebe des Thesis-Entwicklers zum Detail.

Aufgeräumter HTML-Header

Alles, was im Head-Bereich von HTML-Seiten steht, beeinflusst die Ladezeit der Seite. Dazu gehören auch die unnötigen rel-Links und die Unterstützung für den Windows Life Writer. Benutzt den irgendjemand? Kennt den überhaupt jemand? Nein? Dann weg damit und die Ladezeit der Seite nochmal beschleunigen!

Änderung an der Basisschriftgröße

Bisher war im Standard-CSS von Thesis eine Basisschriftgröße von 62,5% vorgegeben. Die Angabe setzte eine Browser-Standardschriftgröße von 16px voraus, worüber man als Webseitenentwickler aber keine Kontrolle hat. Deshalb wurde die Thesis-Basisschriftgröße jetzt auf 10px festgelegt, damit die Seiten auch auf Systemen gleich aussehen, die eine andere Browserschriftgröße eingestellt haben. Diese Umstellung ist für allem für professionelle Seitenentwickler interessant. Nur-Blogger brauchen sich darüber keine Gedanken zu machen.

So, ich denke, das waren die wichtigsten Neuerungen von Thesis 1.8. Ein paar kleinere Dinge gibt es noch, auf die ich in folgenden Beiträgen vielleicht noch näher eingehen werde, z.B. die neuen Term Options oder das neue Kommentarnummerierungssystem.

Wer eine Thesis-Developer-Lizenz hat, findet die Betaversion zum Download im Developers-Blog. Alle anderen müssen sich noch etwas gedulden. Oder können die Gelegenheit zu einem Upgrade nutzen.

» Mach aus deinem Blog einen Ferrari. Mit Thesis.*

{ 1 }

Thesis Theme für WordPress: Einstellungen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) — Thesis Theme World
07.13.10 at 12:56

{ 3 comments }

1 Ursula Hoffmann 07.14.10 at 09:59

Habe Thesis 1.8 Beta beim Hoster All-Inkl installiert, der Upload wurde abgebrochen und ich erhielt per Mail folgende Virus Warnung: Jul 13 20:05:16 d…) – mod_clamav/0.11: Virus ‚PHP.Hide‘ found in ‚…/wp-content/themes/thesis_18b1/lib/classes/feed.php‘.
die feed.php ist auch mit 196 KB die größte Datei im Ordner classes.
Ist es ein Virus oder der Virenscanner zu hoch eingestellt?

Bei WebhostOne ließ sich alles problemlos installieren.

2 Gerd 07.14.10 at 10:50

Wo hast du denn die Thesis-Dateien her? Kannst du mit Sicherheit ausschließen, dass dir da jemand was untergeschoben hat? Oder dass der Server oder dein lokales System irgendwie von einem Trojaner kompromittiert ist? Denn das original Thesis-Download-Paket enthält keine Datei „feed.php“.

3 Gerd 07.14.10 at 11:10

Das muss ich wohl korrigieren: *Mein* Thesis-Download-Paket enthält keine solche Datei. Ich habe es eben nochmal neu runtergeladen und da ist die Datei und da drin ist ein Virus/Trojaner. Na bravo. Da werde ich wohl Herrn Pearson mal aus dem Schlaf holen müssen.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.