Theme-Lokalisierung: Thesis auf deutsch – So geht’s

21. März 2009 · 29 Kommentare

Bild: xiaming, cc-by-nc-sa

Bild: xiaming, cc-by-nc-sa

Die Grundlagen

Wie man fremdsprachige Themes ins Deutsche übersetzt, habe ich euch im Beitrag WordPress Themes auf deutsch – So geht’s auf FirstDayBlack gezeigt. Ihr braucht dazu ein Theme, das ab Werk gettext-ready ist, und das WordPress-Plugin Codestyling Localization von Heiko Rabe.

Das Plugin liest die Gettext-Kataloge (po-Dateien) ein und erzeugt nach der Übersetzung auf Knopfdruck eine maschinenlesbare mo-Datei, auf die das WordPress-System dann im Live-Betrieb zugreift.

So weit, so gut, aber wie geht das nun mit Thesis? Im Prinzip geht das mit Thesis ganz genauso. Es gibt nur eine kleine Anfangshürde.

Hinweis: Den folgenden Eingriff in die Theme-Datei müsst ihr nur machen, wenn ihr selber euer Theme mit dem Plugin übersetzen wollt. Wer einfach nur die Sprachdatei herunterladen und verwenden will, braucht nichts weiter zu tun und kann diesen Abschnitt überspringen.

Thesis zur Verwendung mit Codestyling Localization vorbereiten

Da die Dateistruktur bei Thesis anders ist als bei anderen Themes, findet das Plugin die Thesis-Sprachdatei nicht auf Anhieb. Es ist ein kleiner Eingriff in einer der Thesis-Core-Dateien notwendig, der aber schnell erledigt ist. Ihr müsst die folgende Zeile in die Datei index.php des Themes kopieren. Das könnt ihr im Theme-Editor-Fenster von WordPress machen.

load_theme_textdomain('thesis');

Die gesamte Thesis-Index-Datei sieht dann aus wie folgt:

<?php
/**
 * Primary entry-point to the Thesis theme framework.
 *
 * @package Thesis
 */
// Internationalization
load_theme_textdomain('thesis');
thesis_html_framework(); ?>

Wenn ihr das gemacht, d.h. die index.php wieder gespeichert habt, wird jetzt auch Thesis im Admin-Bereich des »Codestyling Localization«-Plugin angezeigt.

Die Übersetzung

Um mit der Übersetzung beginnen zu können, brauchen wir jetzt noch einen Katalog der zu übersetzenden Strings, d.h. eine PO-Datei. Thesis bringt seit Version 1.5 eine mit. Sie heißt thesis.po und ist im Thesis-Hauptverzeichnis zu finden. Diese Datei benennt ihr einfach um in de_DE.po, de_AT.po oder de_CH.po – je nachdem welche Unterart von Deutsch ihr haben wollt. Die zweite Möglichkeit, einen po-Katalog zu bekommen ist, einen neuen zu erstellen. Wie das geht, könnt ihr im oben genannten Grundlagenartikel nachlesen. Wird die umbenannte po-datei im Admin-Bereich von Codestyling Localisation nun noch nicht angezeigt, müsst ihr einen Reload machen.

Die Schwierigkeiten

Ganz problemlos funktioniert die Übersetzerei bei Thesis leider nicht. Ich bin auf mehrere technische Schwierigkeiten gestoßen, die hoffentlichin späteren Theme-Versionen verschwinden werden. Man darf schließlich nicht vergessen, dass Thesis 1.5 eine Beta-Version ist. Kleinere Unzulänglichkeiten sollten euch den Spaß nicht verderben, zumal sie fast ausschließlich den Admin-Bereich betreffen.

  1. Einige Strings lassen sich zwar problemlos übersetzen, aber die Übersetzung wird, obwohl korrekt in die mo-Datei gespeichert, vom System nicht verwendet. Es wird nur der englische Text angezeigt. Warum das so ist, weiß ich nicht.
  2. Einige englische Originalstrings werden nicht vollständig angezeigt. Sie brechen an der Stelle <a href=\" ab, wenn dahinter im Quelltext ein WordPress-Template-Tag wie zb. get_bloginfo('wpurl') vorkommt. Damit kommt weder das Localization-Plugin noch poEdit zurecht. Diese Strings lassen sich zwar übersetzen, die Übersetzung wird aber nicht angezeigt.
  3. Rund 20 Strings habe ich nicht übersetzt, weil ich sie nicht lokalisieren und zuordnen konnte. Ich nehme an, dass sie in der vorläufigen Version nicht verwendet werden.

Ein paar übersetzungstechnische Schwierigkeiten hatte ich natürlich auch. Oft sind die englischen Texte kurz und prägnant, während eine deutsche Übersetzung mehr Wörter und vielleicht auch einen Relativsatz erfordert. Im Theme-Kontext war dafür nicht immer Platz. Deshalb habe ich dann eine sinnwahrende kürzere Formulierung gewählt. Ein weiterer Punkt ist, dass das Originaltheme den Anwender häufig persönlich anspricht (»You can insert…«, »Head on over to…«, »If you want to…« usw.). Da ich mich im Deutschen nicht für die Du- oder Sie-Form entscheiden wollte, habe ich versucht wo immer möglich eine indirekte, unpersönliche Ansprache zu finden, also z.B. »upload an image« mit «Bild hochladen« übersetzt. Ich denke, das ist kein Problem, weil man es von anderen Programmen und Anwendungen so gewöhnt ist. Außerdem wisst ihr ja jetzt wie ihr es ändern könnt, wenn es euch nicht gefällt.

Die deutschen Sprachdateien

Für alle, die den langen Vortext nur überflogen haben, hier nochmal kurz eine Erklärung zu den Dateien: Es gibt zwei Dateien, eine PO-(Portable Object)-Datei und eine MO-(Machine Object)-Datei. Die PO-Datei enthält die zu übersetzenden Strings (Texte) im Klartext, die MO-Datei in einem maschinenlesbaren Format.

Um sein Theme einzudeutschen braucht man nur die mo-Datei, die man in das Hauptverzeichnis des Thesis-Themes, also /wp-content/themes/thesis/ hochlädt. Die po-Datei braucht man, wenn man an den Übersetzungen selbst etwas ändern will.

Download der deutschen Sprachdatei für Thesis 1.5

arrow-71de_DE Version 0.1 (21/03/09)

Die Dateien sind für die neue Thesis-Version 1.5 gemacht, sollten aber auch mit der Version 1.4.2 stable funktionieren.

Installation: Einfach die ZIP-Datei herunterladen, entpacken und die extrahierten Dateien per FTP ins Thesis-Hauptverzeichnis /wp-content/themes/thesis/ laden. Es sind keine weiteren Einstellungen erforderlich.

Disclaimer: Selbstverständlich sind die Übersetzungen Beta. Ich bin für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar. Vielleicht können wir hier gemeinsam eine brauchbare deutsche Sprachdatei für Thesis erarbeiten, die allen Thesis-Anwendern nützt. Also schreibt bitte eifrig eure Erfahrungen in den Kommentarbereich.

{ 1 }

thesis-theme-deutsch | Marcel Widmer
06.05.09 at 13:37

{ 28 comments }

1 Torsten 03.21.09 at 20:26

Klasse, sieben Tonnen Dank für Deine Mühe! :-)

2 Philipp 03.22.09 at 09:14

Super gemacht. Werde es aber erst einsetzen wenn 1.5 public ist.

3 Marcel 03.22.09 at 14:22

Bin ich der einzige, der die ZIP-Datei (auf dem Mac) nicht öffnen kann? Fehlermeldung: „Der Vorgang ist nicht zugelassen“. Wo ist der Hund begraben?

4 Marcel 03.22.09 at 14:26

Nachtrag: hab’s jetzt auch auf dem Windows-PC versucht. Geht leider auch nicht :-(

5 admin 03.22.09 at 15:37

Seltsam. Ich kann das Problem nicht nachvollziehen. Gehts noch anderen so?

6 Marcel 03.22.09 at 19:08

Auch auf diesem Weg: Herzlichen Dank, Gerd, für Dein Mail mit den Dateien – jetzt klappt’s wunderbar!

7 Philipp 03.23.09 at 22:18

Mit Stuffit Expander entpacken dann klappts auch mit dem Mac. 😉

8 Jojo 03.24.09 at 13:17

Bei mir klappt es mit dem Entpacken auch nicht. Winrar kann die Datei zwar öffnen, beim Entpacken kommen dann aber Fehlermeldungen:
Unbekannte Methode in de_DE.mo
Unbekannte Methode in de_DE.po
Keine Dateien zum Entpacken.

9 Jojo 03.24.09 at 17:54

Ich hab es mir jetzt mal von einem Online Ziptool entpacken lassen: Wobzip.

10 admin 03.24.09 at 18:02

Und mit welchem Erfolg?

11 admin 03.25.09 at 11:17

Ich habe jetzt das Downlaod-Paket nochmal neu gepackt, diesmal aber ohne Komprimierung, d.h. die ZIP-Datei dient nur noch als Container. Ich hoffe, dass damit die Probleme beseitigt sind. Bitte probiert es mal aus und berichtet über eure Erfahrungen. Hat schon jemand die Sprachdatei im Einsatz?

12 Philipp 03.25.09 at 19:37

Jetzt klappts auch mit dem Standard-entpacker.

13 Cindy 04.05.09 at 17:28

Vielen Dank für die Datei. Hat mir echt weiter geholfen :)

14 Marcus 04.21.09 at 18:52

Von mir auch herzlichsten Dank dafür! :-)

15 Christian Leu 04.28.09 at 12:29

Oh, ich muss mein Thesis auch mal eindeutschen. Aber ich warte mal bis die Version 1.5 FINAL ist. :-)

16 Christian Leu 05.06.09 at 20:29

So, hätte ich gewusst wie einfach das geht hätte ich Thesis schon lange eingedeutscht. Jetzt ists drin. Vielen Dank für die Dateien!

17 Sebastian 05.11.09 at 09:54

Auch von mir herzlichen Dank für die Übersetzung! Das spart mir eine Menge Zeit!

18 rosenkrieger 05.24.09 at 10:57

Super! Herzlichen Dank – hat mir jede Menge Arbeit gespart :-)

19 Marcel 06.13.09 at 09:27

Das Einfügen von
load_theme_textdomain('thesis');
tut mir immer „fürchterlich weh“. Bei jedem Releasewechsel von Thesis muss dieser Eingriff wieder vorgenommen werden. Das Tolle an Thesis: es kann eigentlich alles über die Hooks gelöst werden.

Ich hab’s nicht herausgefunden, in den welchen Hook das
load_theme_textdomain('thesis');
eingefügt werden muss. Hat jemand von Euch die Lösung?

20 admin 06.15.09 at 12:02

Ich fürchte, damit werden wir leben müssen. Über die Hooks kann man leicht Inhalte im Frontend von Thesis einfügen. Das Lokalisierungsplugin läuft aber im Backend. Das wird also nicht funktionieren.

21 Jan Kampling 10.20.09 at 16:59

Viele Dank für die Übersetzung!

Hat jemand von euch auch Probleme mit Thesis 1.6. Geht die Übersetzung bei euch noch?

22 rosenkrieger 10.28.09 at 14:45

@Jan: Bei mir funktioniert die 1.5’er Übersetzung leider nicht in der 1.6 :-(

23 admin 10.28.09 at 16:44

Bei mir auch nicht. So wie ich das sehe, muss die deutsche Sprachdatei für die Version 1.6 komplett neu erstellt werden.

Update: (29.10.) Nein, muss sie nicht. Sie muss nur in das Verzeichnis libs/languages/ verschoben werden.

24 ap 12.27.09 at 15:37

Mit der WordPress Version 2.9 funktioniert die Übersetzung wirklich nicht mehr (jedenfalls mit Thesis 1.6). Auch dann nicht, wenn man besagte Datei in das andere Verzeichnis (libs/languages) gibt. Ich habe die Thesis-Daten heute manuell (nur die wichtigsten Punkte ) bearbeitet. Wir waren wieder mal alle zu schnell… Alle? Ich jedenfalls. :(

25 admin 12.27.09 at 19:58

Same here. Es scheint wohl am Format der von dem Plugin erzeugten mo-Datei zu liegen. Mit poedit erstellte Sprachfiles werden wohl von WordPress erkannt und verwendet, wie man liest. Ich habe das aber noch nicht ausprobiert. Wir können also im Moment nur warten und hoffen, dass Heiko Rabe das Plugin bald updated.

26 Jan 02.06.10 at 11:21

Ich wollte nur kurz darauf hinweisen, dass ich selbst eine neue Übersetzung für Thesis 1.6 gemacht habe. Vielleicht möchtet ihr sie einmal ausprobieren.

http://apple-gadgets.de/sonstiges/deutsche-sprachdatei-fuer-thesis-1-6/

27 Steven 04.27.10 at 10:44

Hallo,

wisst ihr wie ich den Link auf der Homepage „Click to Continue…“ übersezten kann? Möchte, dass er „Lesen Sie hier den Artikel weiter“ heißt.

Danke

28 Buser 07.31.12 at 06:00

Hallo,
habe mir das Thesis erworben. Bevor ich in den Einsatz bringen kann, brauche wahrscheinlich etwas mehr Zeit als nur so ein paar Minuten. Für mich ist das alles „Neuland“. Dennoch bin ich super zuversichtlich, dass dies in gut 5 Tagen laufen wird.

Tolle Hilfestellung auf dieser Seite.
Gruss
Heinz Buser

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.